„Unsichtbare Narben“ – Erwachsene Kinder psychisch kranker Eltern berichten

Szenische Lesung

10.01.20 19:00 - 10.01.20 21:00

Bücherei St. Nikolaus Bonn-Kessenich, Pützstr. 23

„Unsichtbare Narben“ – Erwachsene Kinder psychisch kranker Eltern berichten

Huckepack

Der Familienkreis e.V. lädt Sie herzlich ein zu einer szenischen Lesung aus dem Buch „Unsichtbare Narben – Erwachsene Kinder psychisch kranker Eltern berichten“. Herausgeber des Buches sind Professor Dr. Johannes Jungbauer, Psychologe an der Katholischen Hochschule Aachen sowie Katharina Heitmann.

Mit den Erfahrungsberichten von erwachsenen Kindern psychisch erkrankter Eltern werden authentische Einblicke in den belasteten Alltag und die oftmals schwierigen Lebenswege gegeben. Es gibt aber auch Erfahrungen von Kraftquellen und  Möglichkeiten einer positiven Bewältigung.

Gelesen wird von den Koordinatorinnen des Patenprojektes „Huckepack“, Frederike Hartje und Dorothee Oprach. Huckepack stellt Kindern psychisch erkrankter Eltern verlässliche Bezugspersonen an die Seite.  Betroffene Kinder übernehmen in ihrem häuslichen Umfeld oft große Verantwortung und erleben wenig unbeschwerte Momente. Geschulte Ehrenamtliche bieten ihren Patenkindern regelmäßig kindgerechte Alltagssituationen und geben Halt und Orientierung.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, mit den beiden Koordinatorinnen von Huckepack ins Gespräch zu kommen und sich über Patenschaften für betroffene Kinder zu informieren.

Der Eintritt ist frei.

Huckepack - Patenprojekt für Kinder